Головна » 2009 » Вересень » 21 » Вакансію проектного координатора/ки з гендерної рівності та прав жінок в представництві Фонду імені Г.Бьолля в Києві
18:55
Вакансію проектного координатора/ки з гендерної рівності та прав жінок в представництві Фонду імені Г.Бьолля в Києві
Оголошення про вакансію проектного координатора/ки з гендерної рівності та прав жінок в представництві Фонду імені Г.Бьолля в Києві:
STELLENAUSSCHREIBUNG 
 Die  Heinrich-Böll-Stiftung  e.V.  (HBS)  ist  eine  deutsche  politische  Stiftung,  die  der  Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ nahe steht. Vorrangige Aufgabe der Stiftung ist die politische Bildung im In- und Ausland mit dem Ziel die demokratische Willensbildung, den internationalen Dialog und  das  gesellschaftspolitische  Engagement  zu  fördern.  Dabei  orientieren  wir  uns  an  den Grundwerten  Ökologie  und  Nachhaltigkeit,  Demokratie  und  Menschenrechte  sowie Selbstbestimmung und Gerechtigkeit.
Das  Länderbüro  in  Kiew  wurde  im  April  2008  eröffnet  und  hat  die  Koordination  des Landesprogramms  „Demokratische  Ukraine“  übernommen.  Das  Programm  „Demokratische Ukraine“  zielt  auf  Stärkung  der  jungen  ukrainischen  Demokratie  durch  Unterstützung  der Zivilgesellschaft  und  Förderung  der  Partizipation  der  ukrainischen  BürgerInnen  an  der demokratischen Transformation. Das Landesbüro Kiew setzt Maßnahmen auch im Rahmen der zwei  weiteren  Programmkomponenten  –  Geschlechterdemokratie/Frauenpolitik  sowie Klimaschutz  und  Energiepolitik  –  um.  Programmkomponente  Geschlechterdemokratie/ Frauenpolitik  umfasst  Bereiche  wie  Menschenrechte,  Frauenrechte,  Geschlechterdemokratie, Minderheitenrechte, LGBT, Förderung der Frauenbewegung  in der Ukraine sowie Bekämpfung der Diskriminierung. 
 
Als Verstärkung für unser Team suchen wir zum 01.01.2010
 
ProjektkoordinatorIn im Bereich Geschlechterdemokratie und
Frauenpolitik fürs Länderbüro Kiew.
 
Die Stelle umfasst 30 Stunden/Woche. Vergütung und Vertragsgestaltung werden auf der
ortsüblichen rechtlichen Grundlage erfolgen. 
 
AUFGABEN UND VERANTWORTLICHKEITEN:
 
-  Programmgestaltung und -Koordination im Bereich Geschlechterdemokratie und
Frauenpolitik in der Ukraine in der engen Zusammenarbeit mit der zuständigen
ProgrammkoordinatorIn des HBS-Regionalbüros Warschau
-  Konzeption, Organisation, Abwicklung und Nachbereitung von Veranstaltungen und
Publikationen des Landesbüros Kiew zum Thema Gender und Frauenpolitik
-  Betreuung der Zusammenarbeit mit HBS-Partnerorganisationen in der Ukraine sowie
inhaltliche und administrative Steuerung ihrer Arbeit
-  Mitwirkung an der Strategieentwicklung des Landesbüros Kiew auf Grundlage der
inhaltlichen und konzeptionellen Gesamtstrategie der Heinrich-Böll-Stiftung
-  Berichterstattung über Programmverlauf gegenüber der HBS-Zentrale und des HBS-
Regionalbüros Warschau
-  regelmäßige Berichterstattung über aktuelle Entwicklungen in der Ukraine im Bereich
Geschlechterdemokratie und Frauenpolitik
-  Ausbau und Pflege von Kontakten und Netzwerken, Öffentlichkeitsarbeit
 
QUALIFIKATIONEN UND PERSÖNLICHKEITSMERKMALE:
 
-  Hochschulabschluss
-  sehr gute Ukrainisch- und Russischkenntnisse (Mutterspracheniveau) in Wort und Schrift
-  sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
-  Arbeitserfahrung und gründliche Vorkenntnisse im Bereich Geschlechterdemokratie und
Frauenpolitik (Gender studies) sind erforderlich
-  Berufserfahrung als Programm- oder ProjektkoordinatorIn in einer
Nichtregierungsorganisation (NGO)
-  Arbeitserfahrung in einer westlichen NGO wie auch Auslandserfahrung sind sehr
wünschenswert
-  gute Vorkenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Projekt- und
Veranstaltungsmanagement, Finanzen sowie Bewirtschaftung der öffentlichen Mittel sind
erforderlich
-  sehr gute Kenntnisse der gesellschaftspolitischen Situation in der Ukraine sowie politische
Sensibilität sind erforderlich
-  politisch-analytische Kompetenz
-  Vorkenntnisse über Ziele der Stiftung und der Grünen Politik sind wünschenswert
-  Fähigkeit, unter Stress zu arbeiten. Teamfähigkeit, hohe soziale und interkulturelle
Kompetenz, eigenverantwortliches Arbeiten
-  In angemessenem Rahmen Bereitschaft zu Überstunden
-  gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Mailing, Internet-Recherchen)
 
Wenn Sie Interesse haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (tabellenartigen
Lebenslauf mit Foto, Bewerbungsschreiben und Referenzen bzw. Empfehlungsschreiben) bis
zum 30. November 2009 online an folgende E-Mail-Adresse: bewerbung@boell.org.ua. Bei
Fragen melden Sie sich telefonisch unter 044/ 390 7078.
Категорія: Вакансії | Переглядів: 813 | Додав: dipcorpus | Рейтинг: 0.0/0